meinekleineApfelkiste.de

out here in the perimeter there are no stars, out here we are stoned immaculate

Archive for the ‘iOS Apps’ Category

Softwareaktualisierung: Application Loader

without comments

To whom it may concern: Apple schlägt mir die Sofwareaktualisierung eine Aktualisierung des Application Loader auf die Version 2.5.1 vor:

Written by slivey

März 1st, 2012 at 10:39 am

Posted in iOS Apps

Tagged with , ,

Wimmelbild App „Special Enquiry Detail: The Hand that Feeds

without comments

G5 Entertainment hat heute ein neues Wimmelbildspiel in den App Store gebracht. In „Special Enquiry Detail: The Hand that Feeds“ bist Du Ermittler bei der New Yorker Polizei und untersuchts den Mord an eine Tochter reicher Eltern.


(YouTube)

Das Spiel gibt es in zwei Versionen: eine fürs iPhone und den iPod touch mit Unterstützung des Retina-Displays (AppStore) und eine fürs iPad (AppStore). Beide sind zunächst gratis, die Vollversion muss dann aber per InApp-Kauf für 3,99 EUR (iPhone) respektive 5,99 EUR (iPad) freigeschaltet werden.

Read the rest of this entry »

Written by slivey

Juli 14th, 2011 at 11:06 am

Posted in iOS Apps

Tagged with ,

iTunes, AppStore, Videos & iPod

without comments

iTunes, ursprünglich zum Abspielen von mp3-Dateien erdacht, ist zwischenzeitlich viel mächtiger. Das einstige Musikverwaltungsprogramm ist zum Rundum-Verwaltungs- und Synchronisationstool mutiert, nicht wenige bemängeln das immer wieder

Nun gibt es ja einiges, was von Anwendern gerne bemeckert wird, sich aber nach einiger Zeit als durchaus akzeptabel, wenn nicht sogar als doch die bessere Lösung herausstellt. Was Apple mit seinem Konglumat aus iTunes, (Mac) AppStore, iPod (als iOS-Anwendung) usw. anstellt erschließt sich mir aber nach wie vor nicht.

Ich lasse den PC jetzt mal außen vor, da er meiner Meinung nach für dieses Thema zunächst nicht relevant ist. So finden wir auf unseren Mac zur Zeit zwei Programme: iTunes und den (Mac) App Store:

Mit iTunes kann ich Musik und Filme kaufen und verwalten, ebenso wie Apps (Programme), aber ausschießlich für das iOS. In dem Zusammenhang: iTunes dient auch der Synchronisation sämtlicher iOS Geräte mit dem Mac.

Der (Mac) App Store wiederum lässt uns online Software für unseren Mac kaufen. Alle Welt spricht übrigens vom Mac App Store (mas), nur Apple nennt das Programm unter Mac OS X 10.6 schlicht App Store. Alleine dieser Namenswirrwarr und die Verwechslungsgefahr mit dem (iOS) App Store müsste doch schon auffallen!

Read the rest of this entry »

Written by slivey

Juli 1st, 2011 at 4:56 pm

Posted in iOS Apps,Mac OS Apps

Tagged with , ,

Discovr derzeit kostenlos im AppStore!

without comments

Wir hatten Ende Januar bereits Discovr vorgestellt: eine App, mit der man ganz einfach „verwandte“ Musik finden kann.

Normalerweise kostet die App 2,39 EUR, zur Zeit ist sie kostenlos im AppStore zu bekommen!

Written by slivey

Mai 4th, 2011 at 11:13 am

Posted in iOS Apps

Tagged with ,

wordrive: Sätze aus Wörtern zusammensetzen auf die lustige Art

without comments

Die iOS App „wordrive“ von Rauf Aliev liegt in deutsch, englisch, französisch, russisch und spanisch vor. In welcher Sprache man Sätz aus vorgegebenen Wörtern zusammenstellen möchte kann man ganz frei beim Anlegen eines neuen Spielernamens wählen.

Und schon kann man loslegen, Redewendungen oder berühmte Zitate die aus den Bereichen Humor und Leben kommen, zusammen zu stellen.

Jedes Wort steht auf einem „Fetzen“ Papier, wie man es vielleicht aus Glückskeksen kennt. Per „touch“ kann man sie jetzt in die richtige Reihenfolge schubsen.

Read the rest of this entry »

Written by slivey

April 21st, 2011 at 2:03 pm

Posted in iOS Apps,Reviews

Tagged with ,

Heute kostenlos für iOS: Online-Banking und ein „Trojaner“

without comments

Die Jungs und Mädels von iOutBank (homepage) bieten bis Donnerstag iOutBank – App des Jahres 2010 für das iPhone (AppStore) und iOutBank Pro (AppStore) für iPad kostenlos an. Normalerweise kostet die iPhone Version 6,99 EUR (AppStore) und die iPad Version 9,99 EUR (AppStore). Eine kostenlose Lite-Version steht auch nach Donnerstag für das iPhone zur Verfügung (AppStore), mit der sich im Gegensatz zu den Vollversionen nur ein Bankkontakt anlegen lässt und auch keine Offline-Konten verwaltet werden können (siehe Funktionen).

Und Microsoft hat gestern mit Photosynth eine App für das iPhone kostenlos in den AppStore gestellt, mit den man „live“ Panoramaphotos herstellen kann (Wikipedia). Klar: die Panoramen sind in Bing Maps integrierbar. ;-)

G5 Entertainment (homepage) möchte uns das Osterfest schmackhaft machen und bietet uns einige Apps preiswerter an:

  • Stand O’Food für 0,79 EUR (AppStore)
  • Stand O’Food HD für 2,39 EUR (AppStore)
  • Supermarket Mania für 0,79 EUR (AppStore)
  • Supermarket Mania HD für 2,39 EUR (AppStore)
  • Mahjongg Artifacts 2 für 0,79 EUR (AppStore)
  • Mahjongg Artifacts: Chapter 2 HD für 2,39 EUR (AppStore)
  • Mushroom Age für 0,79 EUR (AppStore)
  • Mushroom Age HD für 2,39 EUR (AppStore)

Das Angebot ist bis zum 24. April befristet. Dafür gibt es aber auf Facebook und Twitter noch ein „Puzzel Contest„, mit dem man iTunes Gutscheine und Promocodes von g5e Spielen gewinnen kann.

Written by slivey

April 19th, 2011 at 2:45 pm

Posted in iOS Apps

Tagged with ,

Pressemitteilung: Björn Freitags „Sterne-Snacks“ App!

without comments

Björn Freitag „STERNE-SNACKS Kleine Zaubereien aus der Sterneküche“ – Bad Monkee und der Becker Joest Volk Verlag veröffentlichen Koch- Applikation von Sternekoch Björn Freitag für iPhone und iPad.

Wenn Sterne- und Fernsehkoch Björn Freitag zu „zaubern“ beginnt, dann möchte er den Rahmen des Gewohnten sprengen. Das gilt für seine raffinierten Rezepte, die Produktion seiner Bücher und nun auch für seine erste Smartphone-Applikation.

1 Michelinstern, 14 Punkte im Gault Millau und 2,5 F (Punkte) im Feinschmecker – mit seinem Dorstener Restaurant „Goldener Anker“ gehört Björn Freitag seit 2001 zu den wichtigsten Adressen der deutschen Kochlandschaft. Einer größeren Öffentlichkeit wurde er bereits Ende der 1990er als einer der „Jungen Wilden“ neben Stephan Marquardt oder Frank Buchholz und später mit seinen TV-Sendungen „Fast-Food-Duell“ auf Kabel 1 und „daheim & unterwegs“ im WDR, bekannt.

Read the rest of this entry »

Written by slivey

April 18th, 2011 at 4:31 pm

Remix: David Bowie App bringt editierbares „Space Oddity“

without comments

Das nenne ich Wiederverwertung vom feinsten: nach 40 Jahren fällt David Bowie sein guter alter Song „Space Oddity“ (1,29 EUR, iTS) ein. Den lässt er mal fix in eine App verwurschteln und schon kann man mit „Remix David Bowie – Space Oddity“ für 1,59 EUR im AppStore (in Grenzen) seine eigene Version des Songs erstellen und ihn sich als mp3 zumailen lassen.

„Eigene Version“ heißt in diesem Zusammenhang, das man die insgesamt 8 Spuren untereinander ausblenden, bzw. lauter und leiser stellen kann. … Ach ja, wenn man das iPhone dann schüttelt, werden automatisch „zufällige“ Änderungen vorgenommen.

Read the rest of this entry »

Written by slivey

April 6th, 2011 at 2:15 pm

Posted in iOS Apps

Tagged with ,

Everyday: iPhone App fürs tägliche Selbstportrait

without comments

Mit Everyday gibt es von Little Pixels seit gestern eine iPhone App, die wohl hauptsächlich den eigenen Alterungsprozess darstellen soll. Man kann sich Erinnerungen setzen und so jeden Tag ein Photo von sich machen um die Veränderungen festzuhalten.

Ein sicherlich nicht uninteressantes Vorhaben, zumal man sich natürlich auch selber Filmen kann.

Guten Apetit:


(YouTube)

Für 1,59 EUR im AppStore für das iPhone 4 und den iPod touch 4G, beide tunlichst mit iOS 4.3 bestückt zu haben. Mehr zur Everyday App gibt es auch unter everyday-app.com.

(via Macworld)

Written by slivey

März 22nd, 2011 at 12:10 pm

Posted in iOS Apps

Tagged with ,