meinekleineApfelkiste.de

out here in the perimeter there are no stars, out here we are stoned immaculate

daily essence…. vom 23.01.2012

without comments

Der EU-Berater für Freiheit im Internet Herr Karl -Theodor zu Guttenberg hat wohl schon vor seinem Amtsantritt mit Schwierigkeiten bzw. Protesten gerade von der internetaffinen Bevölkerung gerechnet.

Mit AirDictate von Avatron (0,79 EUR im AppStore) lässt sich Text auf den Mac bringen, in dem man in sein iPhone 4S spricht (via Bernhard).

Die US of A müpfelt auf, wenn man ihr ihr liebstes Spielzeug wegnimmt: die EU-Justizkommisarin möchte lt. FTD mit einer Gesetzesreform “dem fast unkontrollierten Zugriff von US-Geheimdiensten auf Millionen Daten von EU-Bürgern ein Ende bereiten.” worauf Washington behauptet, das das negative Folgen für den internationalen Handel haben werde und mit Lobbyarbeit gegen die Gesetzesreform wirkt.

Apples “tolle” Idee, mit iBooks Author erstellte Werke ausschließlich über den iBook Store verkaufen zu dürfen, entwickelt sich auch in der Öffentlichkeit und bei Apple Blogs zum -gelinde ausgedrückt- größeren Reinfall: PR-mäßig dürften die Diskussionen um die vergeigte Antennenkonstruktion des iPhone 4 nicht so schlimm gewesen sein.

Sony (mit noch) Ericsson soll im Februar auch ein Smartphone für die schmale Geldbörse vorstellen: das ST25i.

Recht hat er, der Herr Haeusler auf Spreeblick zum Thema Content-Mafia iVm Megaupload – zum Vorwurf in Richtung Pressemitteilung der Priatenpartei erklärt sich der Autor in seinem Blog! Obwohl Kimble das (also das mit Megaupload, nicht das mit der Pressemitteilung)  anders sieht, weswegen er sich wohl auch im Panik Room gesichert hatte. – Ich kann da auch mit Sascha Lobo gehen, der in meinen Augen an den gesunden Menschenverstand appeliert und fragt, wie man bitte schön so blind sein kann zu behaupten, das das wohl alles legal sei….

RIM bekommt einen neuen Geschäftsführer: Thorsten Heins, der 2007 von Siemens zum Blackberry-Hersteller kam.

Die von Apple vorgestellten digitalen Textbücher sind eine Vision von Steve Jobs gewesen, weiß man bei AppleInsider: “Steve Jobs sollte hier sein, vielleicht ist er das auch auf eine spirituelle Art. Das hier war seine Vision, das war seine Idee, und es hängt alles mit dem iPad zusammen.” sagte McGraw von McGraw-Hill, einer der ersten Anbieter solcher Lernbücher.

Broadcom hat einen “5G Wifi-Chip” nach dem 802.11ac Standard (Wikipedia) vorgestellt. 9to5Mac spekuliert, das diese auch kurzfristig bei Apple verbaut werden könnten.

Bitacasa bietet als Cloud-Dienst unendlichen Speicher, zumindest wirbt man damit. cachy hat den Beta-Dienst angetestet und bestätig zumindest das betriebssystemübergreifende Funktionieren, bemängelt aber zB noch fehlende Mobil-Versionen.

Und dann war da noch:

  • nicht die Welt, die untergeht, sondern die Banane, die unwiederbringlich verschwindet.
  • Rezepte, die mir schon beim dritten Satz sagen: geht hier nicht.
  • die Möglichkeit, iBooks Author auch unter Mac OS X 10.6 Snow Leopard zu nutzen.
  • die Antwort des WDR auf den offenen Brief zur Depublikationspflicht.
  • Nestlé, die Globalisierungsgegner ausspionieren lässt, genauso wie E.ON Klimaaktivisten nachstellt.
  • … Hatchi … Gesundheit. Es gibt nichts, was es nicht gibt. ;-)

Written by slivey

Januar 23rd, 2012 at 7:09 pm

Posted in iNews

Tagged with