meinekleineApfelkiste.de

out here in the perimeter there are no stars, out here we are stoned immaculate

daily essence…. vom 17.02.2012

without comments

AppleInsider bemerkt, das mit Mountain Lion das “Mac” aus den Betriebssystemnamen gestrichen wird. – Bekannt ist das zwar schon länger, aber der Fakt sorgt hier nach wie vor noch für ein flaues Gefühl in der Magengegend. – “Der Mac als Plattform bleibe für Apple ein “unglaublich wichtiger” Teil der Firma.“, so Tim Cook zur Zukunft und Mountain Lion! … Na, da freue ich aber!. – Tante TUAW übrigens ist mit ihm hochzufrieden.

Apple hat gestern für Entwickler die Beta der nächsten Betriebssystemversion, OS X 10.8 Mountain Lion, veröffentlicht. Das mit dem neuen Betriebssystem erscheinende “Message” ersetzt iChat und FaceTime auf dem Mac, erlaubt es kostenlos zwischen Mac und iOS Geräten Nachrichten zu verschicken (iMessage) und steht vorab bereits kostenlos als Beta-Version zum Herunterladen zur Verfügung. Gizmodo hat auch ein Video zur “Zukunft des Instant Messaging”. – Unter Mac OS X 10.8 fällt auch wohl die altbekannte “Softwareaktualisierung” weg: Aktualisierungen werden dann ausschließlich über den MacAppStore vertrieben. Das in OS 10.8 ebenfalls neue “Gatekeepersoll sich bereits auch jetzt schon unter OS X 10.7.12 im Terminal einschalten. Bei 9to5Mac hats noch ein Video zum AirPlay mit OS X:


(YouTube)

Der Kampf ums Fernsehen dürfte damit in eine neue Runde gehen! Golem hat mal aufgeschrieben, welche Macs nicht mehr von OS X 10.8 Mountain Lion unterstützt werden. Macerkopf hat seine eigene Zusammenfassung der Neuerungen festgehalten, und warum Twitter in 10.8 fest integriert ist und Facebook nicht, darüber hat man sich bei wired.com Gedanken gemacht. – Außerdem hat es für XCode eine Aktualisierung gegeben (MAS).

Und dann war da noch

  • die Spiele-Schmiede LittleTextPeople, die von LindenLab für SL “akquiriert” wurde.
  • ACTA²: IPRED (flaschenpost)
  • die Intendanten der ARD (ja, die Dame mit dem intelligenten Satz: “Geburtsfehler des Internet: kostenlose Apps” ;) und ZDF, die die Regierung auffordern ACTA nun unverzüglich zu unterzeichnen (blöde Content Mafia Allianz … hier nochmal der Beipackzettel von netzpolitik.org), Andere demonstrieren europaweit weiter dagegen.
  • die Niederländer, die ich mir mal wieder lobe: die Regierung möchte das Urheberrecht _lockern_!

Written by slivey

Februar 17th, 2012 at 7:54 pm

Posted in iNews

Tagged with