meinekleineApfelkiste.de

out here in the perimeter there are no stars, out here we are stoned immaculate

Archive for Juli, 2012

Shopware 3.5.x unter MAMP lokal installieren

without comments

Nachdem ich mir einige Stunden einen Kopf gemacht habe, warum ich Shopware nicht lokal so installiert bekomme, das es problemlos läuft, einige Zustände des MAMP-Ordners via TimeMachine ausprobiert habe, ist die Installation derzeit doch noch recht einfach. Allerdings nicht mit dem lokalen Installer von Shopware: zunächst brachte dies zwar einen vollständigen Download aller erforderlichen Daten, allerdings war die Datenbank wohl nicht richtig konfiguiert. Ein vollständiges Löschen und Neuanlegen der Datenbank (und der install.php) lies mich dann leider ein erneutes Herunterladen über das Skript nicht mehr vornehmen.

Den letztendlichen Segen brachte dann diese (leider leicht veraltete) Anleitung von Shopware selber in Verbindung mit den absolut notwendigen Hinweisen aus Christians Beier Artikel „Zend Optimizer unter MAMP 2.x„!

Also:

  1. MAMP herunterladen, ich habe hier allerdings über TimeMachine auf die Version 2.0.5 zurückgegriffen um mit PHP 5.2.17 arbeiten zu können
  2. Zunächst nur der MAMP-Konfigurationsanleitung bei Shopware folgen und MAMP entsprechend einrichten (auch die Änderung der Ports!) Wichtig hier: der Zend-Optimizer ist zwischenzeitlich nicht (!) mehr Bestandteil von MAMP. Der muss entgegen der Beschreibung extra (nach einer kostenlosen Zangsregistrierung) bei Zend heruntergeladen werden.
  3. Dann dem Beitrag von Christian Baier folgen und sowohl den Zend Optimizer in das angegebene Verzeichnis kopieren, als auch die entsprechende php.ini modifizieren. Zusätzlich zum  im dortigen Beitrag angesprochenen Einfügen der beiden Zeilen muss man auch nochfolgende Änderungen in der php.ini vornehmen: magic_quotes_gpc muss auf „Off“ gesetzt werden (Zeile 382), memory_limit muss auf mindestens „64M“ gesetzt werden. – Auch die Änderung hinsichtlich der 32bit-Ausführung des Apache-Servers muss vorgenommen werden.
  4. Jetzt gehts weiter mit der Beschreibung bei Shopware. Das Sichtbar machen der versteckten Dateien (.htaccess) dient hier nur dazu, das diese auch mit kopiert wird. Das kann man sich sparen, wenn man ein Programm wie zB ForkLift (15,99 EUR im AppStore) einsetzt … was aber sicherlich übetrieben ist, wenn man das Programm nur für diese eine Aktion hier benötigen würde. ;-) – In der Anleitung steht was von 186 Tabellen in der Datenbank, hier waren es vier mehr: 190 Tabellen, was wohl der veralteten Beschreibung geschuldet ist.

Hier läuft Shopware jetzt lokal, allerdings hat sich hier kein „Aktivierungsfenster“ geöffnet, auch musste ich keinen „Lizenzschlüssel“ o.ä. eingeben.

Written by slivey

Juli 17th, 2012 at 12:43 pm

Posted in Mac OS X,Software

Tagged with ,

Knopf annähen

without comments

Danke Jungs & Mädels! ;-)

Written by slivey

Juli 12th, 2012 at 4:27 pm

Posted in Off Topic

Tagged with

Gemütlich

without comments

… sieht es vielleicht nicht aus, ist es aber gerade. :-)

Written by slivey

Juli 10th, 2012 at 9:19 pm

Posted in Off Topic

Tagged with