meinekleineApfelkiste.de

out here in the perimeter there are no stars, out here we are stoned immaculate

Archive for August, 2010

The Empire strikes back: C64 wird wiederbelebt

without comments

Naja, es ist wohl kaum ein ganzes Empire, was da “zurück schlägt”. Eher der Namensinhaber “der Computermarke der 80er Jahre”. Auf Silicon.de wird berichtet, das Commodore USA verkündet hat, noch in diesem Jahr den “PC64″ auf den Markt zu bringen. Auf neuerdings.com weiß man aber, das “noch in diesem Jahr” wohl mit Weihnachten zu übersetzen ist. Und das auch vorerst nur in den USA … hier in Europa darf man dann erstmal weiter träumen.

Angelehnt am Design des C64 soll das Innenleben natürlich up to date sein:

  • Dual-Core Intel Atom 525 CPU mit 1,8 GHz und 1 MB Cache
  • Nvidia Ion 2 Grafik
  • 4 GB DDR Memory RAM
  • 1 Terrabyte große Festplatte
  • CD-/DVD-Laufwerk (BlueRay optional)
  • HDMI und DualLink-DVI
  • sechs USB-Ports
  • WLAN nach IEEE 802.11n
  • Bluetooth
  • Lesegerät für sechs Flashkarten-Typen.

Natürlich ist in der Tastatur auch ein Trackpad integriert. – Und “Featuring an exact replica of the original beige chassis Commodore C64 hört sich dann bei Commodore USA doch so an, als wenn es die beige Kiste wieder geben würde. … Warum redet eigentlich niemand über das Betriebssystem?

Written by slivey

August 31st, 2010 at 5:30 pm

Posted in Hardware,Netzfundstücke

Tagged with

Rupert Murdoch: Hop oder Top für 99 Cent Modell

without comments

Bislang hat wohl nur Disney zugestimmt, TV-Serien über den iTunes Store für 99 Cent anzubieten. – Nun das wundert nicht groß, da Steve Jobs dort Vorstandsmitglied ist. Wie die Chicago Tribune schreibt, haben weitere Netzwerke bislang noch nicht zugestimmt und Rupert Murdoch können das Zünglein an der Waage sein.

Rupert Murdoch, gilt selber als sehr iPad-affin, hält es für den Retter der Zeitungen, möchte u.a. auch eine nationale Zeitung auf Apple’s neue iDevice bringen, hofft durch ein “Top” für Apple’s 99 Cent Modell für TV-Serien vielleicht auch, schneller seine iPad Pläne umsetzen zu können. Zu dem soll es sich zunächst mal nur um sechs Monate handeln, schreibt 9to5mac.

NBC Universal, CBS Corp. und Time Warner halten diese 99 Cent-Idee für wenig gut. Zum Einen wird befürchtet, das dadurch die DVD-Verkäufe wegbrechen könnten. Zum Anderen hat man schon mal erlebt, wie Apple mit Preisen von unter 1 US$ es geschafft hat den Verkauf anzukurbeln. Nach dem “Schuss ins eigene Knie” befürchten die Unternehmen also dasselbe Desaster, wie bei ihrer Musik. Außerdem wird der ein oder andere Kabelabnehmer seinen Vertrag kündigen, wenn die Folgen so günstig angeboten werden. Ähnliches findet auch AppleInsider.

Alles in Allem: die alten Riesen möchten sich nicht bewegen. Nur Fox Network (Rupert Murdoch) denkt darüber nach. …. Hm, Die Simpsons für 79 EUR Cent? :)

Written by slivey

August 31st, 2010 at 5:07 pm

Posted in Apple Macs

Tagged with ,

Formel 1 in Spa: was niemand gesehen hat

without comments

… war ganz offensichtlich der Ort, an dem Felipe Massa seinen Boliden nach der Einführungsrunde am Sonntag abgestellt hat: fast eine halbe Wagenlänge zu weit nach vorne.

Wie auto-motor-und-sport.de berichtet, hat in der Tat niemand (der Verantwortlichen) dieses unglückliche Halten gesehen hat. Keiner der üblichen Sensoren in der Strecke die überprüfen, ob ein Wagen richtig steht, kein gegnerischer Fahrer -auch nicht Rubens Barichello, der schräg neben ihm steht- keine anderen Teams, keine nixnicht. – Irgendwie …. witzig. :)

Written by slivey

August 31st, 2010 at 2:16 pm

Posted in Formel 1

Tagged with ,

Apps für den Schulanfang

without comments

Passend zum Ende der Sommerferien (zumindest hier in NRW) stellt Apple “Apps für den Schulanfang” (AppStoreLink) vor.

iStudiez Pro für 2,39 EUR (AppStoreLink):
Die App sorgt für den Überblick im Schul- oder Studentenalltag. Tagesübersicht, Stundenplaner, Adressbuch, Planung von Haus- und Aufgaben, alles in einer App. Ein Review gab es Anfang Juli bei den Kollegen von iFun.de.

Deutsch-Englisch Wörterbuch (English-German), Nifty-Words für 1,59 EUR (AppStoreLink):
Der Name ist Programm: deutsche Wörter werden ins englische übersetzt und umgekehrt. Und das ganze ohne Internetanbindung (sonst könnte man ja auch Dienste wie z.B. dict.leo.org benutzen). Für alle, die sich die Vertonung der englischen Worte wünschen wird vom Anbieter die Pro-Version angeboten, die auch das iPad in vollem Umfang unterstützt. Die Nifty-Words Pro-Version kostet 3,99 EUR fürs iPhone und iPad (AppStoreLink).

Flashcards Deluxe für 2,99 EUR (AppStoreLink):
Eine schöne “Karteikarten”-App mit vielen zusätzlichen nützlichen Funktionen. So haben z.B. die Karten drei Seiten und man kann Bilder und Sounds hochladen. Die Karten kann man auf dem Computer oder direkt in der App erstellen. Sehr empfehlenswert z.B. um Vokabeln (oder das Morsealphabet) zu lernen. Eine Lite-Version gibt es zum antesten, limitiert auf vier Stapel und vier Karten pro Stapel.

Wolfram Alpha für 0,79 EUR (AppStoreLink):
Die Welt des Wissens, abrufbar über eine App. Von ursprünglich 39,99 EUR auf 1,59 EUR reduziert, kostet die App für die “Back to school” Zeit vom 28.08. bis zum 12.09.  nur 0,79 EUR zu haben.

Mental Note Lite – the digital notepad für noppes (AppStoreLink):
Eine Notizen- bzw. Hinweis App die von vielen Nutzern absolut positiv bewertet wurde. Die Vollversion – die nicht auf “a couple notes” beschränkt ist – kostet 2,39 EUR für das iPhone / den iPod touch (AppStoreLink) und für das iPad (AppStoreLink).

(AppStoreLinks sind Partnerlinks!)

Written by slivey

August 31st, 2010 at 1:25 pm

Posted in iPad, iPhone, iPod

Tagged with ,

Big Bang Theory: iWoz mit Gastauftritt

without comments

Na, das ist doch mal einen Nachricht: Steve Wozniak (Wiki) hat einen Gastauftritt in der zweiten Folge der neuen (vierten) Staffel von “The Big Bang Theory” (Wiki), weiß man bei Tante TAUW. Was genau er dort macht, bzw. als was er Auftritt scheint noch nicht durchgesickert zu sein. Ausgestrahlt wird die Folge in den USA Ende September, wann die vierte Staffel hier in D ausgestrahlt wird steht wohl noch nicht fest (Wiki). – Produzent der Serie ist übrigens Chuck Lorre, der u.a. auch schon “Two and a Half Men” produziert hat.

Written by slivey

August 31st, 2010 at 12:15 pm

Posted in Film & Fernsehen

Tagged with ,

Scorsese vs. Apple-Mitarbeiter…

without comments

hehe, wer erklärt hier wem was? ;-)

(via 9to5mac.com)

Written by slivey

August 31st, 2010 at 12:03 pm

Posted in Netzfundstücke,Software

Tagged with ,

Realmac stellt “Courier for Mac” vor

without comments

Bereits vergangene Woche hat Realmac Software den Teaser für seine neue Software online gestellt:


(YT-Link)

Courier ist ein Filesharing-Tool, mit dem Du ganz einfach z.B. Photos an Facebook und Flickr gleichzeitig schicken kannst. Bei Veröffentlichung – die Software soll heute vorgestellt werden weiß macrumors.com – arbeitet Courier mit Facebook, Flickr, YouTube, Ember, Amazon S3 und Vimeo. Weitere Anbindung sollen folgen.

Für unterschiedliche Konten kann man sich auch unterschiedliche “Umschläge” erstellen. So kann man darüber festlegen, das Photos z.B. nur in einen privaten Flickr-Account geladen werden oder aber auf ein öffentlichen Flickr- und/oder Facebook-Konto.

Realmac hat für Courier ein eigenes Twitter-Konto angelegt @courierapp. Die Software wird zur Einführung 19,90 US$ kosten, später wird sie dann 24,90 US$ kosten. Vorausgesetzt wird Mac OS X 10.6 und ein 64bit-kompatibler Mac.

Written by slivey

August 31st, 2010 at 10:53 am

Posted in Apple Macs

Tagged with

iTunes Gutscheinkarte bei REWE

without comments

Diesmal ist REWE an der Reihe, uns “Guthaben zu schenken“. Eine Gutscheinkarte, mit der ich für 25 EUR im iTS einkaufen kann kostet bis zum 04. September 2010 dort nur 20 EUR (via ApfelNews.eu). Den Gutschein kann man dann auch peu à peu “abverkaufen”, das muss nicht in einem Rutsch passieren.

Written by slivey

August 30th, 2010 at 3:56 pm

Posted in iPod,Software

Tagged with

kostenlose iPad App: iDestroy: Extinction HD

without comments

Auf FreeAppADay wird heute eine weitere iPad kostenlos gefeatured: iDestroy: Extinction HD (Partnerlink). Ähnlich wie bei dem großartigen Tesla Wars HD fürs iPad (fürs iPhone heute kostenlos) muss man hier per Touch Ziele treffen und vernichten. Ziele sind hier alles mögliche Ungeziefer, Würmer und Spinnen. Erledigt werden die mit verschiedenen Hilfsmitteln, die man auswählen kann: Schrotflinte, Kreissäge, Gift und noch jede Menge mehr.

Und natürlich gibt es auch noch die täglich kostenlosen Apps fürs iPhone / iPod touch:
FAAD: iStunt Reloaded (Partnerlink), Stunts mit dem Snowboard
FGD: Jojos Fashion Show (Partnerlink), Modeschauen auf Laufstegen absolvieren
FAC: Tesla Wars (Partnerlink), großartiges Touch-Spiel (hier auch fürs iPad: 2,99 EUR)

Written by slivey

August 28th, 2010 at 1:21 pm

Posted in Apps

Tagged with ,

Mac OS X: Screenshot-Format ändern

without comments

Per default, also als Voreinstellung, legt Mac OS X 10.6 seine Bildschirmphotos im .png-Format ab. Das kann man ändern, ich hab’ z.B. das jpg-Format lieber.

Einfach das Terminal (im Ordner Programme > Dienstprogramme) aufrufen und folgende Zeile eingeben und mit Enter abschließen:

defaults write com.apple.screencapture type jpg

dann noch fix

killall SystemUIServer

hinterher (und auch mit Enter abschließen), damit die Änderung wirksam wird (SystemUIServer wird neu gestartet). – Möchte man ein anderes Format haben ersetzt man oben “jpg” einfach durch das gewünschte Format, zB “tiff”. Ach ja: und mit logout beendest Du die Terminal-Sitzung und kannst das Terminal problemlos schließen.

Read the rest of this entry »

Written by slivey

August 26th, 2010 at 7:48 pm

Posted in Mac OS X

Tagged with , ,